Themennavigation



Aquafitness ist Wassersport und Muskeltraining zugleich



Aquafitness ist der Oberbegriff verschiedener Sportarten im Wasser, wie z.B. Aqua-Boxing, Aqua-Jogging, aber auch die altbekannte Wassergymnastik. Durch Aquafitness wird die Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer gesteigert und die Entspannung gefördert. Es eignet sich hervorragend zur Kräftigung aller Muskelpartien und ist ein optimales Herz-Kreislauf-Training, wobei die Gelenke geschont werden. Es ist für jedermann geeignet, für Mann und Frau jeder Altersgruppe und jedes Fitness-Niveaus, vom Freizeit bis zum Leistungsport.

Aquafitness kann im flachen oder tiefen Wasser durchgeführt werden. Beim sogenannten Flachwassertraining liegt die optimale Wassertiefe bei 1,20-1,30m. Das Tiefwassertraining findet in einer Wassertiefe statt, bei der der Trainierende keinen Kontakt zum Boden hat.

Aquafitness kann sowohl mit und als auch ohne Geräte betrieben werden, mögliche Hilfsmittel sind Poolnudeln, Schwimmbretter, Hanteln, Scheiben, etc. Im Tiefwasser werden Aqua-Jogging-Gürtel eingesetzt, um den Auftrieb zu erhöhen Wir bieten während unseres Übungsabends mehrer Wassergymnastikkurse an, die im Kurssystem jeweils für ein halbes Jahr durchgeführt werden.

Für Rüchfragen wenden sie sich bitte an Sara Homes.

Wassergymnastik und Aquatic-Fittnes im Zentralbad Gelsenkirchen


Wassergymnastik im flachen Wasser
Do. 19.00 - 19.45 Uhr Lehrschwimmbecken Zentralbad Gelsenkirchen

Power-Wassergymnastik im flachen Wasser mit Musik
Do. 19.45 - 20.15 Uhr Lehrschwimmbecken Zentralbad Gelsenkirchen

Aquatic-Fitness im Tiefwasser
Do. 20.30 - 21.00 Uhr Sportbecken Zentralbad Gelsenkirchen